Deutsch
English
Español
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Luftverschmutzungsprozess: die Skurrile Argumentation des Staates

Seit dem 28. Mai läuft in Frankreich ein Prozess, um die Verantwortung des Staates wegen Passivität beim Thema Luftverschmutzung zu prüfen. Es soll geklärt werden, ob der Staat für die gesundheitlichen Folgen verantwortlich ist. Der Staat beschuldigt entgegen die Klägerin: sie war krank und ist trotzdem selbstbewusst in einer hoch umweltbelastenden Stadt geblieben.