Deutsch
English
Español
Français
Polski
Sprache wählen Sprache wählen

Wie ist die Luft in der Rhône-Alpes Region?

Laut dem Jahresbericht von Atmo „Auvergne- Rhône-Alpes“ hat sich die Luftqualität im Jahr 2018 verbessert. Die Interpretationen hängen allerdings davon ab welche Grenzwerte betrachtet werden. Die EU Grenzwerte von Feinstaub (40µg/m³) sind zwar eingehalten, aber die Luftwerte liegen deutlich über der WHO Empfehlung (20µg/m³). Mehr als 3 Millionen Personen sind in dem Fall von Ultrafeinstaubverschmutzung betroffen, zudem sind die Stickoxid- und Ozonwerte immer noch zu hoch.